Maienfelder Cuvée


Rebsorten:

80% Blauburgunder; 15% Syrah; 5% Weissburgunder

Weinbereitung:

Vorgängig zur ordentlichen Lese werden die gesündesten und besten Trauben in kleine Kisten geerntet. In diesen Kisten werden die Trauben während 6 Wochen an der Luft ange-trocknet. Das kommt einer natürlichen Konzentration gleich. Danach werden die Beeren von den Stielen getrennt und eingemaischt. Die Maischezeit dauert 20 Tage und erfolgt im offenen Bottich. Nach schonender Pressung wird der Jungwein 18 Monate ausschliesslich im neuen kleinen Holz-fass (Barrique) aus franz. Eiche zu edler Reife ausgebaut. 

Degustationsnotiz:
Kräftiges, dunkles Rubinrot mit Granatreflexen. Die Nase wird von einer Vielfalt leckerer Düfte empfangen: rote Beeren und Kirschen, aber auch Dörrpflaumen und Dörrzwetschgen ergänzt von einer dezenten Würznote fordern förmlich den ersten Schluck. Im Gaumen puffert eine knackige Säure die Fruchtextrakte und den kräftigen, aber sehr gut eingebauten Alkohol ab. Der Wein zeichnet sich auch durch einen langen, anhaltenden Abgang aus. 

Servicetemperatur:
Passt sehr gut zu:


     

16°C-18°C
Rindfleisch (gebraten oder geschmort), Lamm, Wild, Hartkäse, Zartbitter Schokolade

[ Bestellung ]

                                   

 [ Zurück zur Übersicht ]